Herzlich willkommen

Herzlich willkommen

über Konflikte reden

alle kochen mit Wasser

"Wir" und Konflikte – Entdeckungen, Anstöße, Impulse, Inspiration

Konflikte erschaffen etwas Neues

Konflikte haben das Wesen, uns selbst zu positionieren – manchmal ganz neu und manchmal erst recht. Konflikte sind Motor des Lebens, sie erzeugen Widerstand, Reibung und schließlich Energie…

Konflikte bringen uns zueinander oder auseinander. Konflikte erschaffen etwas Neues – eine neue Qualität und darin liegt die Chance!
Diese neue Qualität entsteht nicht aus dem persönlichen "Wollen". Neue Qualität bahnt sich ihren eigenen Weg und Sie können ihn mitgestalten. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass Sie den Konflikt annehmen und für sich und Ihre Gegenüber mit unseren Impulsen und Inspirationen konfliktbar machen.

Konflikte brauchen Raum und Perspektive, sie können zwischen zwei oder mehreren Menschen bestehen, in einem selbst bzw. sowohl als auch.

konfliktbar ist Sparrings-Partner für:

  • kleinere und mittlere Unternehmen (KMU),
  • Entscheider,
  • Führungskräfte,
  • Fachkräfte,
  • Teams und
  • Berufstätige.

Wir – Sie und ich – laden den Konflikt ein – in konfliktbar

Wir geben ihm Raum und die nötige Aufmerksamkeit, um ihn in unseren aktuellen Prozess des Lebens zu integrieren. Damit bewegen wir den Konflikt aus dem ungeliebten Feld, integrieren ihn und machen ihn "konfliktbar".

Sie und ich

In dieser Runde werden wir durch Öffnung der Wahrnehmung, des Denkens und Bewusstseins das gesamte Konfliktfeld beleuchten. Sie beschreiben die Situation, Ihre Wahrnehmung, Ihre Gefühle, Ihre Interpretationen – und ihre Wünsche an eine Lösung.

Ich führe Sie durch Fragen, um das Eine vom Anderen zu unterscheiden und ihre Situation transparent und klar erfassen zu können. Schritt für Schritt kommen wir – Sie und ich – dem Wunschziel näher. Ein wichtiges Ziel dabei wird es sein, mit sich selbst und ihrem Bedürfnis in Kontakt zu kommen.

Dieser Weg mag beschwerlich wirken, unser Ziel ist es

in konfliktbar die gelassene Freude an diesem, Ihrem Prozess zu entdecken.

Konfliktbereiche

Konflikte mit sich selbst
  • Sie kommen immer wieder an den gleichen Punkt im Leben.
  • Sie wünschen sich anders zu handeln, können es aber nicht.
  • Sie treffen keine Entscheidung.
  • Ihre Gedanken steuern Sie in die falsche Richtung.
  • Sie haften an falschen Vorstellungen.
  • Sie sind umgeben von Menschen oder Situationen, die Ihnen nicht gut tun.
Konflikte im permanenten Wandel der Zeit
  • Ihnen wird immer bewusster, dass sich gesellschaftliche und politische Entwicklungen schwer mit Ihrem persönlichen Wertesystem vereinbaren lassen.
  • Technische Entwicklungen führen zum inneren Konflikt: Digitalisierung, Industrie 4.0 etc.
  • Formen der Kommunikation ändern sich so z. B. vom echten Dialog mit Menschen zum Echtzeit-(Multi)-Dialog in Communities und den sozialen Medien via Maschinen, Computern, Mobilgeräten, in virtuellen Welten und auf viralen Wegen etc.
Konflikte durch Führungskultur-Wandel

Neuer Führungseinfluss verlangt hohe Selbstverantwortung.
Kulturelle und organisatorische Anpassungen bei Firmenübernahmen, Zusammenführungen und Restrukturierungen.

Konflikte mit anderen im Beruf
  • Sie haben das Gefühl, in der Arbeitsgruppe nicht akzeptiert zu sein und fühlen sich ausgegrenzt.
  • Sie übernehmen immer wieder Verantwortung für andere, führen andere und kommen an Ihre Grenze.
  • Sie haben ganz frisch ein Team übernommen und erkennen allmählich die ungeschriebenen Regeln, die jedoch nicht zu Ihrem Vorhaben und Zielen passen.
  • Sie möchten Karriere machen und beruflich Verantwortung übernehmen und müssten Strategien anwenden, die nicht mit ihren Werten übereinstimmen.
  • Sie müssten sich aus dem Fenster lehnen und Position ergreifen – etwas hindert Sie.
  • Sie müssen im Team negative Unternehmensentscheidungen umsetzen.
Konflikte im privaten und familiären Bereich
  • Sie bringen ihre beruflichen Spannungen mit nach Hause und erzeugen dadurch Konflikte zu Hause.
  • In ihrer Partnerschaft hat sich Einiges verändert zum Negativen, ohne dass Sie es bemerkt haben oder Einfluss genommen haben.
  • Sie haben in der Familie eine Rolle übernommen, die Sie verändern wollen. Gerade im generationsübergreifenden Zusammenleben entstehen Konflikte aufgrund alter Muster und Haltungen, die nicht mehr nützlich sind.